Corona Schutzmassnahmen bei mir im Studio!

 

Die letzten Wochen haben viele Neuerungen und Herausforderungen mit sich gebracht.

Leider müssen wir davon ausgehen, dass die Corona-Pandemie uns noch für einen längeren Zeit beschäftigen wird.

Auch meine Arbeitsweise als Fotografin hat sich verändert und unterliegt nun diversen Vorschriften.

Das ist auch gut so, denn unsere Gesundheit ist mir sehr wichtig.

 

Voraussetzung

Ihr seid nicht mehr als 4 Personen (inkl. Kinder -ausgenommen Newborn) und leben alle zusammen im gleichen Haushalt.

Ihr seid alle (inkl. Kinder) mindestens 48 Stunden vor dem Termin symptomfrei und hattet in den letzten 10 Tagen keinen Kontakt zu einer infizierten Person.

Wer Husten, Fieber oder ähnliche Erkältungsanzeichen hat (auch Kinder), muss daher einen neuen Fototermin vereinbaren.

Ich bitte um eine möglichst frühzeitige Absage.

 

Hygiene

Desinfektionsmittel zum Händedesinfizieren steht beim Eingang sowie im Studio zu Verfügung.

Das Studio wird nach jedem Shooting gründlich desinfiziert und der Boden zusätzlich abgedampft.

 

Sicherheitsabstand

Bei den Newborns kann ich den Mindestabstand nicht einhalten.

Da diese immer wieder neu positioniert und zwischendurch auch mal beruhigt werden müssen.

Zum Schutz der Kleinen trage ich eine FFP2 Maske und zusätzlich eine Einwegsmaske. Wenn gewünscht auch ein Gesichtsvisier.

Alle Requisiten, welche genutzt werden, werden vorgängig desinfiziert und nach jedem Shooting gewaschen.

Zu den Eltern oder Geschwistern wird der Mindestabstand 1,5 m natürlich eingehalten.

 

Mundschutz

Beim Betreten des Studios müssen alle ab 12 Jahren einen Mundschutz tragen.

Während des Shootings, wenn Sie vor der Kamera stehen, dürfen Sie den Mundschutz ablegen, da der Mindestabstand eingehalten wird.

Ich als Fotografin trage während Ihres Aufenthaltes im Studio immer eine FFP2 Maske.

 

Belüftung

Das Studio wird nach jedem Shooting gelüftet.